Wärmeschutz einer Neubauwohnung

Veröffentlicht am 26. August 2019 unter Aktuelles, Mietrecht.

Ein Mieter bemängelte, dass das Thermometer in seiner Neubauwohnung sogar nachts über 25°C anzeigt, obwohl er stundenlang gelüftet hat. Das damit betraute Gericht urteilte, dass der Wärmeschutz für eine Neubauwohnung unzureichend sei. Es stand dem Mieter eine Mietminderung von 20% zu. Die Wohlbefindlichkeitsschwelle liegt nach Auffassung der Richter bei 25 – 26°C.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Marion Herlitze jederzeit gerne zur Verfügung.