Vorsicht vor Telefaxnachrichten der „Datenschutzauskunft-Zentrale“

Veröffentlicht am 2. Oktober 2018 unter Aktuelles, Allgemein, Datenschutzrecht.

Aktuelle erhalten viele Gewerbetreibende Telefaxschreiben einer gewissen DAZ Datenschutzauskunft-Zentrale, Lehnitzstrasse 11, 16515 Oranienburg. Die Schreiben sind nach unserer Kenntnis datiert auf den 01.10.2018 mit der Betreffzeile „Eilige Fax-Mitteilung“ zur „Erfassung Gewerbebetriebe zum Basisdatenschutz nach EU-DSGVO“. In der Anlage wird ein Formular beigefügt, welches ausgefüllt bis zum 09.10.2018 zurückgefaxt werden soll. Im Kleingedruckten sind Kosten für ein 3-jähriges Abo von € 1.777,86 enthalten.

Wir raten Ihnen an, derartige Faxe zu ignorieren und keinesfalls auszufüllen und zurück zu faxen. Auch die Polizei warnt bereits vor dieser offensichtlichen Betrugsmasche.

Sollten Sie das Formular aus Versehen unterzeichnet und zurück gefaxt haben und nunmehr auf Zahlung in Anspruch genommen werden, so können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden. Wir haben bereits jahrelange Erfahrung in diesem Bereich.