weinelt-und-collegen-anwaelte
Übersicht: Fristlose Kündigung

Drohung des Arbeitnehmers mit Suizid

Veröffentlicht am 10. Januar 2018 unter Aktuelles, Arbeitsrecht.

Das Bundesarbeitsgericht hatte kürzlich einen Fall zu entscheiden, in dem ein Arbeitnehmer gegenüber seinem Arbeitgeber mit Suizid und einem Amoklauf gedroht hatte. Konkret ging es darum, dass der Arbeitgeber nach einer längeren Krankheitsphase des Arbeitnehmers mit diesem ein Wiedereingliederungsgespräch geführt hatte. Der Arbeitnehmer wollte nicht weiter auf seinem bisherigen Arbeitsplatz eingesetzt werden. Als er feststellen […]

Read full story Comments are closed

Smartphones gefährden Ihren Arbeitsplatz

Veröffentlicht am 23. Mai 2017 unter Aktuelles, Allgemein, Arbeitsrecht.

Das LAG Baden-Württemberg bestätigte die Wirksamkeit einer fristlosen Kündigung gegenüber einer medizinischen Fachangestellten, nachdem diese ein am PC-Monitor aufgerufenes Terminblatt einer Patientin mit ihrem  Smartphone fotografierte. Diese Patientin war sowohl der Arbeitnehmerin, als auch ihrer Tochter bekannt. Das gefertigte Foto übersandte die Arbeitnehmerin per WhatsApp an ihre Tochter mit den Worten „Mal sehen, was die […]

Read full story Comments are closed

Kündigung wegen Unterschlagung 8 halber Brötchen

Veröffentlicht am 17. Juli 2015 unter Aktuelles, Arbeitsrecht.

Rechtfertigt die Unterschlagung von acht halben Brötchen eine fristlose Kündigung eines Arbeitnehmers? Die Lieblingsantwort eines Juristen lautet „Es kommt darauf an“. So auch hier. Das Arbeitsgericht Hamburg (Urteil vom 10.07.2015, Az.: 27 Ca 87/15) hatte einen Fall zu entscheiden, in dem einer angestellten Krankenschwester, die insgesamt acht halbe Brötchen, welche für andere Mitarbeiter bestimmt waren […]

Read full story Comments are closed

Arbeitszeitbetrug rechtfertigt in der Regel eine fristlose Kündigung

Veröffentlicht am 25. September 2014 unter Aktuelles, Arbeitsrecht.

Bei Arbeitszeitbetrug durch Arbeitnehmer verstehen die Arbeitsgerichte regelmäßig keinen Spaß. So auch das Hessische Landesarbeitsgericht in seinem Urteil vom 17.02.2014, Az.: 16 Sa 1299/13. In dem zu entscheidenden Fall, wurde einem seit immerhin mindestens 26 Jahren im Betrieb (einer Großmetzgerei) beschäftigten Arbeitnehmer fristlos gekündigt. Ihm wurde vorgeworfen und letztendlich auch nachgewiesen, dass er bei der […]

Read full story Comments are closed

Facebook + Arbeitsrecht = Oftmals eine explosive Mischung

Veröffentlicht am 20. Mai 2014 unter Aktuelles, Arbeitsrecht.

Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg hatte kürzlich einen äußerst interessanten Fall zu entscheiden. Eine bei einem Krankenhaus angestellte Kinderkrankenschwester war für die Betreuung von Kindern auf der Kinderintensivstation zuständig. Von einem Kind veröffentlichte sie auf ihrem Facebookaccount unerlaubt Fotografien und versah diese teilweise mit Kommentaren. Unter anderem wurde dabei auch der Tod des Kindes mitgeteilt. Nachdem die […]

Read full story Comments are closed

Bei unberechtigter Mietminderung droht Mietern die fristlose Kündigung

Veröffentlicht am 6. November 2012 unter Aktuelles, Mietrecht.

Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 11.07.2012, AZ.: XIII ZR 138/11, muss ein Mieter u. U. mit der fristlosen Kündigung durch den Vermieter rechnen, wenn er die Miete für seine Wohnung mindert. Im vorliegenden Fall minderte der Mieter die Miete wegen Schimmelbefalls in der Wohnung. Es hat sich dann jedoch in einem gerichtlichen  Verfahren herausgestellt, dass nicht Baumängel, sondern Heiz- […]

Read full story Comments are closed

Fristlose Kündigung eines Auszubildenden

Veröffentlicht am 2. November 2012 unter Aktuelles, Arbeitsrecht.

Nach einer neuen Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Hamm kann einem Auszubildenden, der seinen Ausbilder auf Facebook beleidigt, fristlos gekündigt werden. Der Azubi hatte auf Facebook geschrieben, dass sein Ausbilder ein „Menschenschinder und Ausbeuter“ sei. Die gegen ihn ausgesprochene fristlose Kündigung war wirksam.

Read full story Comments are closed